Ilanz

Das Schulhaus

Die Primarstufe am Standort Ilanz  besteht aus 10 Schulklassen und 4 Kindergarten-Abteilungen mit total 207 Kindern. Unser Team umfasst insgesamt 26 Lehrpersonen und stellt damit in der Fusionsgemeinde Ilanz/Glion den grössten Anteil.

Seit dem Schuljahr 2008/09 wird die „scola bilingua“ mit 3 Klassen geführt und auch der Kindergarten führt zwei Abteilungen, in welchen Romanisch unterrichtet wird.

Die Schülerinnen und Schüler sind in ihren Klassen auf zwei Trakte verteilt. Der Trakt C wird dabei nur von der Primarstufe genutzt und der Trakt A wird mit der Oberstufe geteilt.

Speziell zu erwähnen sind sicherlich die diversen Anlässe, die in Ilanz einen festen Bestandteil des Kalenderjahres bilden.

Die tollen Schulanfänge mit wechselnden Jahresmottos gehören ebenso dazu, wie zum Beispiel die Kinderfasnacht am schmutzigen Donnerstag, die verschiedenen Schulfeste, das Weihnachtsspiel, die Skiwoche des Kindergartens oder die zahlreichen Auftritte des Cantasticos und Cantalinos.

Auch das Klassenlager, welches die Kinder in der 6. Klasse besuchen dürfen, ist bereits zur Tradition geworden.

Durch die Fusion haben sich für den Standort Ilanz weitere Möglichkeiten ergeben, im schulischen Bereich Synergien zu nutzen und wir freuen uns auf weitere Anlässe, die zusammen realisiert werden können.

Geschichte

Die Abteilungen des Schulstandortes Ilanz sind auf zwei Schulhäuser aufgeteilt. Es werden zwei unterschiedliche Sprachenmodelle (deutsche und zweisprachige Abteilung) angeboten.

Die Schülerinnen und Schüler kommen aus Ilanz und Schnaus/Strada.

Der Kindergarten
Kindergarten 2016/17, Abteilung A
Kindergarten 2016/17, Abteilung B
Kindergarten 2016/17, Abteilung C
Kindergarten 2016/17, Abteilung D
Klassen
1./2. Bilingua 2016/17
1. Klasse 2016/17
2. Klasse 2016/17
3./4. Bilingua 2016/17
3. Klasse 2016/17
4. Klasse 2016/17
5./6. Bilingua 2016/17
5. Klasse 2016/17
6. Klasse A 2016/17
6. Klasse B 2016/17
Scola bilingua

Die Alltagssprache am Schulstandort Ilanz ist mehrheitlich deutsch. Nebst der deutschen Sprache hört man von allem romanisch aber auch weitere Sprachen. Die ehemalige Stadt Ilanz galt als Sprachgrenzgebiet. Als solche wurde seit jeher auch romanisch als Zweitsprache in Ilanz unterrichtet. Der Romanischunterricht in der deutschsprachigen Abteilung wird immer noch von der 1. bis zur 6. Primarklasse während zwei Wochenlektionen unterrichtet. Um die Romanischkompetenzen der Ilanzer Schülerinnen und Schüler zu stärken, hat das Stimmvolk im Jahr 2005 die Einführung einer zweisprachigen Schulabteilung (scola bilingua) beschlossen. Im Jahr 2008 wurde der erste Klassenzug der scola bilingua eingeführt. Seither dürfen die Eltern von Kindern, die in Ilanz und Schnaus/Strada wohnen, sich für eine der beiden Sprachschienen entscheiden (scola bilingua oder deutschsprachige Abteilung). 

Mit dem Fusionsvertrag von 2013 wurde die scola bilingua in der neu fusionierten Gemeinde Ilanz/Glion verankert. Gleichzeitig wurde die Pilotphase der scola bilingua nach 6 Jahren abgeschlossen. Die Pilotphase wurde durch eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitgliedern des Schulrates, des Lehrerkollegiums und der Schulleitung, evaluiert. Die Ergebnisse dieser Evaluation wurden als Grundlage für die Ausarbeitung des neuen Betriebskonzeptes genutzt.

Unter folgendem Link kann das neue Betriebskonzept heruntergeladen werden:

Betriebskonzept zur Führung der Scola bilingua Ilanz/Glion 

 

CANTALINO und CANTASTICO

Chronik Kinderchor CANTALINO und CANTASTICO

Dirigenten:             Flavia Walder, Marc Pfister und Silvio Dietrich

Mitglieder:              CANTALINO (3./4. Klasse) / CANTASTICO (5./6. Klasse)

Gründungsjahr:      1998

Die Schüler hatten den Wunsch einen Schulchor zu gründen und dort „cooli und poppigi“ Lieder zu singen. Es waren lediglich einige Pausengespräche nötig, um den Lehrer Silvio Dietrich zu überzeugen, ihre Idee in die Tat umzusetzen. Da er selber ein begeisteter Sänger und Dirigent war, hat er ihnen diesen Wunsch erfüllt und im Jahr 1998 den Kinderchor CANTASTICO gegründet. Mit der Hilfe seines Lehrerkollegen Venanzi Valaulta haben die freiwilligen Proben ausserhalb des Stundenplanes mit rund 40 Kindern angefangen. Die Freude am Singen haben die Sängerinnen und Sänger des CANTASTICO während unzähliger Aufführungen bewiesen. So hat es z.B. gemeinsame Konzerte gegeben mit dem gemischten Chor Danis/Tavanasa, mit dem Kirchenchor Surcuolm und auch ein offenes Singen mit der Ligia Grischa. Auch für die Senioren von Ilanz wurde gesungen. Eine Spezialität des Dirigenten Silvio waren jedoch die Aufführungen von Musicals. Dort spielte der CANTASTICO eine wichtige Rolle. Unter anderen haben sie folgende Musicals gezeigt: „Pinkus Quak“, „Mahlzeit“ oder „Die Zeitmaschine“.

2010 hat Flavia Walder den Kinderchor CANTASTICO übernommen. Nach einem Jahr hat die Dirigentin den Chor geteilt und einen weiteren Chor mit dem Namen CANTALINO gegründet. Die Idee dieser Teilung war es, die Stimmen der Kinder ihrem Alter entsprechend zu schulen. Die Tradition Musicals zu singen, hat die Dirigentin Flavia beibehalten. Unter der Leitung von Flavia haben die beiden Chöre zwei Musicals „Toms Traum“ und „Tuishi Pamoja“ gesungen. Im CANTASTICO singen die Schüler der 5./6. Klasse und im CANTALINO jene der 3./4. Klasse. Den Kindern gefällt die Möglichkeit als Chor in der Schule zu singen, das beweist die Anzahl der Sänger, die pro Chor rund 40 Kinder beträgt. 2015 übergibt Flavia Walder den Chor CANTASTICO zuerst an die Lehrerin der Scola bilingua, Karin Demont, dann an den Lehrer und Schulleiter, Marc Pfister und Silvio Dietrich.

Der CANTALINO wird weiterhin von Flavia Walder dirigiert. Die beiden Chöre schmücken verschiedene Anlässe der Schule mit ihren Liedern. Die Chöre singen jedoch auch in der Freizeit an verschiedenen Gelegenheiten wie die Märlistadt in Ilanz, Feste in der Kirche oder andere Anlässe und Festlichkeiten.

Dirigenten/Innen seit 1998:

1998 – 2010, Silvio Dietrich

2010-2015, Flavia Walder CANTALINO und CANTASTICO

2015-2016, Flavia Walder CANTALINO sowie Karin Demont CANTASTICO

2016-2017, Flavia Walder CANTALINO sowie Marc Pfister CANTASTICO

2017-2018, Flavia Walder CANTALINO sowie Marc Pfister und Silvio Dietrich CANTASTICO

Team
Andrea Kobler
Kindergarten Abteilung A
Ricarda Soller
Kindergarten Abteilung B
Riccarda Müller
Kindergarten Abteilung C
Caduff Annetta
Kindergarten Abteilung C
Norina Monn
Kindergarten Abteilung D
Madleina Lala
Klassenlehrerin 1./2. bilingua
Marc Pfister
Klassenlehrer 1. Klasse
Sina Morell
Klassenlehrerin 2. Klasse
Karin Demont
Klassenlehrerin 3./4. bilingua
Deborah Spescha
Klassenlehrerin 3. Klasse
Claudio Schlosser
Klassenlehrer 4. Klasse
Aldo Peng
Klassenlehrer 5. Klasse
Venanzi Valaulta
Klassenlehrer 6. Klasse
Corina Derungs
Klassenlehrerin 5./6. bilingua
Brida Camenisch
Fachlehrerin Textil
Barbara Candinas
Fachlehrerin
Anna Maria Schlosser
Fachlehrerin
Flavia Walder
Fachlehrerin
Silvia Arpagaus
SHP-Lehrperson
Regula Camenisch
SHP-Lehrperson
Esther Nufer
SHP-Lehrperson
Renata Tannò
SHP-Lehrperson
Sonja Vetsch
Schwimmen
Cornelia Jörger
J+S Sportkids
Schulqualität

Schulbeurteilung und Schulförderung (Schulinspektorat)

 

 

Neuigkeiten / Projekte Ilanz
Keine Nachrichten verfügbar.
Kontakt

Schule Ilanz/Glion
Primarschule
Paradiesgärtli 9
7130 Ilanz

Telefon 081 925 28 29

Schule Ilanz/Glion
Kindergarten
Schulstrasse 4
7130 Ilanz

Telefon Abteilung A 075 434 83 21

Telefon Abteilung B 075 434 83 22

Telefon Abteilung C 075 434 83 23

Telefon Abteilung D 075 434 83 24

E-Mail Lokalkoordinator: marc.pfisterglion.educanet2ch