Leitbild

Die Schule Ilanz/Glion führt ab Schuljahr 2016/17 das am 9. August 2016 vom Schulrat bewilligte Leitbild "nossa charta" ein.

mit einem Klick auf das Bild wird die Datei heruntergeladen
mit einem Klick auf das Bild wird die Datei heruntergeladen
Einweihung "nossa charta"

Am 30.9.2016, durften wir das Leitbild „Nossa Charta“, das unsere Werte wiedergibt, mit dem ganzen Schulteam und Verantwortlichen aus Bildung, Politik und Wirtschaft, feierlich einweihen. Das Leitbild ist auf unserer Schulwebseite einsehbar.

Alle Schulklassen durften bei diesem Anlass an einem Ballonwettbewerb teilnehmen. 

Wir haben ein paar Dutzend Rückmeldungen erhalten. Post aus den Nachbardörfern, aber auch aus den Nachbarländern Deutschland und Österreich ist bei uns eingegangen. Einige Ballone schafften es sogar bis in die Tschechoslowakei und nach Polen.

Die Auslosung des Ballonflugwettbewerbs wird gegen Ende Schuljahr erfolgen. Wir werden über DANUS informieren, von welcher Klasse der Ballon den weitesten Weg zurückgelegt hat. 

An alle Besucher dieses Anlasses ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme. 

unsere 514 Schülerinnen und Schüler auf der Gemeindekarte Ilanz/Glion
Schulmotto 2017 - 2019

Kunststücke & bravuras

Am Montag 20. August 2018 hat die Schule Ilanz/Glion das Schuljahr 2018/19 ein zweites Jahr unter dem Motto „Künststücke & bravuras“ begonnen.

Schulmotto 2015 - 2017

"Gemeinsam unterwegs"

Die Schule Ilanz/Glion hat am 24. August 2015 das Schuljahr 2015/16 unter dem Motto "Gemeinsam unterwegs" in Angriff genommen. Im ersten Jahr der fusionierten Schule Ilanz/Glion wurde der Fokus darauf gelegt, sich im neuen Schulbetrieb zurecht zu finden. Diese Herausforderung wurde von allen Beteiligten sehr gut gemeistert. Somit richtete sich die Aufmerksamkeit danach auf die Weiterentwicklung des eingeschlagenen Weges.

Im Sinne unseres Mottos "Gemeinsam unterwegs", machten wir uns gemeinsam auf den Weg. Das Ziel war, einen möglichst grossen Teil unserer Gemeindegrenze zu besuchen (zu Fuss, mit dem Fahrrad, mit Schneeschuhen, ...). Die verschiedenen Wanderungen, die in den Schuljahren durchgeführt wurden, sollen die  Gemeindegrenzen streifen oder die Schülerinnen und Schüler an besonders schöne und exponierte Orte in unserer Gemeinde bringen.

Auf unten aufgeführter Grafik können sie mitverfolgen welche Klassen, welche Orte besucht haben.

  • Fläche 133.5 km2
  • Umfang des Gemeindegebiets: 82.4 km
  • Höchster Punkt: Hausstock 3158 M.ü.M.
  • Tiefster Punkt: Isla a Castrisch 672 M.ü.M
Gemeinsam unterwegs
1. Punkt
1.&2. Klassen, Primarschule Ilanz
Von Panix um den Stausee und zurück nach Panix.
2. Punkt
5. Klassen, Primarschule Ilanz
Von Waltensburg via Jörgenberg nach Rueun bis Ilanz.
3. Punkt
5. und 6. Klasse Rueun: Laax -Falera - Ladir - Ruschein - Siat und dann wieder Rueun.
1. bis 4. Klasse Rueun: Falera - Ladir - Ruschein - Ilanz anschliessend nach Rueun mit dem Postauto.
4. Punkt
1. Oberstufe Ilanz: Riein - Sevgein- Castrisch nach Ilanz
5. Punkt
Familie Cadruvi Ruschein: Alp Renasca, Pass Veptga, Crap Tgietschen, Fuorcla da Renasca, Alp da Ruschein
6. Punkt
Familie Cadruvi Ruschein: cuolms da Camuns, Pala da Tgiern, anavos sils cuolms da Camuns
7. Punkt
Familie Cadruvi Ruschein: Alp da Riein, Cauma, anavos sin l'Alp da Riein
8. Punkt
Kindergarten und Primarschule Ruschein:
KG: Ruschein - Rueun
PS 1.-3. Kl: Ruschein - Ilanz- Castrisch
PS 4.-6. Kl: Ruschein - Ilanz, mit dem Zug bis Versam von dort nach Flims Conns - Flims Waldhaus.
9. Punkt
Primaschule Luven, Duvin und Castrisch - Sevgein - Riein
KG bis 3.Kl: Duvin nach Pitasch
4. bis 6. Kl: Riein bis Duvin
10. Punkt
Oberstufe Rueun:
Brigels - (eine Kleingruppe bis zum Kistenstöckli) - Kistenpass - Muttsee Hütte - Linthal